27 Mrz 2013

Testbericht: Mathis Montabon Le Général

Testbericht: Mathis Montabon Le Général

In einem echten Härtetest wurden verschiedene Automatikuhren von Mathis Montabon auf Herz und Nieren geprüft. Die Le General von Mathis Montabon hat alle Tests mit Bravour bestanden. Mathis Montabon steht seit Jahrzehnten für Luxusuhren von höchster Qualität, Präzision und Langlebigkeit.

Nur hochwertige Materialien wurden für die Fertigung der Le Général verwendet. Das Edelstahlgehäuse hat bei einem Durchmesser von 47 mm und einer Höhe von 15mm – eine sehr stattliche Größe. Hinter kratzfestem Saphirglas arbeitet anspruchsvolle Technik. Das Automatikwerk Mathis Montabon Kaliber M-3 mit 21 Steinen. Die Uhr verfügt neben einer Tages-, Datums-, Monats- und 24h-Anzeige auch über eine Sonne-Mond-Scheibe. Auch beim Thema Tragekomfort kann die Le Général punkten. Das Echtlederarmband schmiegt sich weich und angenehm ans Handgelenk. Die Ziernieten an beiden Enden des Armbands verleihen ihr eine sehr männliche Präsenz. Die Le Général ist druckgeprüft bis zu einem Wasserdruck von 5 bar. Zur Auswahl stehe 4 Varianten mit verschiedenfarbigen umlaufenden Minuten Ringen. Passend zu der Farbe des Minutenrings ist auch der Sekundenzeiger entweder in Weiß, Rot, Blau oder Grün gehalten.

Unser Testmodell hat eine Preis von 1.420 Euro. Dafür bekommt man eine qualitativ hochwertige Uhr, die Funktionalität und Design vereint.

MM-03-gelb-front

MM-03-gelb-back



Die letzten 3 Beiträge von Uhren Ass

, , , , ,

Beitrag Kommentieren