17 Mai 2016

Uhren | Autor:

Farbenspiel der Jahreszeiten bei Junghans

Farbenspiel der Jahreszeiten bei Junghans

Endlich steht der Sommer bevor – draußen vertreibt die sehnsüchtig erwartete Sonne die Kälte und Tristesse des Winters und am Handgelenk ziehen zartere Töne alle Blicke auf sich. Junghans hat drei neue, feminine Modelle seiner max bill im Angebot, natürlich im gewohnt minimalistischen Design, das diese Uhren auszeichnet.
Getreu der Prämisse “Die Form folgt der Funktion” entwarf der Künstler  und Bauhausschüler Max Bill einen Zeitmesser der besonderen Art. Die Zifferblattgestaltung der Küchenuhr aus dem Jahre 1956, die als Max Bill Wanduhr Designgeschichte schrieb, wurde zum charakteristischen Merkmal von Bills Zeitmessern und floss deshalb in den 60er Jahren in die Gestaltung der ersten Armbanduhren von Max Bill mit ein. Besonderer Wert wurde auf die Verbindung von Gebrauchswert und Schönheit gelegt und bis heute werden die Designklassiker der Linie max bill by junghans bis heute nahezu unverändert hergestellt.

Junghans max bill Damen_047_4659_00_Euro 495,-Für die hoffentlich sonnenreichen und warmen Monate gibt es nun neue Variationen des Designklassikers in frühlingshaften Pastelltönen für das weibliche Handgelenk. Strahlend weiße Armbänder aus Kalbsleder bilden einen frischen Kontrast zu den sanften Farben, welche die Zifferblätter dominieren. Zartes Rosé, kühles Blau und ein warmer Honigton spielen auf Kirschblüten, Meer und die Sonne selbst an.

Die puristische Linie max bill by junghans ist vom Bauhausgedanken gezeichnet, der sich in der klaren Gestaltung der Zifferblätter manifestiert. Die Dreizeiger-Uhr stellt Stunden, Minuten und Sekunden über drei zentrale Zeiger zur Verfügung. Um beste Ablesbarkeit zu garantieren, sind sowohl der Zifferblattdruck als auch die Zeiger mit Super-LumiNova versehen. Auf drei Uhr befindet sich bei drei Modellen ein kleines Datumsfenster. Der Hintergrund dieser ist in der selben Farbe wie das Zifferblatt gehalten – vor allem bei Zifferblättern in ungewöhnlicheren Farben ist das nicht immer gegeben.
Junghans max bill Handaufzug_027_3602_00_Euro 625,-Die drei Modelle mit Datumsfenster sind ansonsten noch puristischer gehalten und verfügen nur über schmale Indexe. Die Modelle ohne Datumsfenster verfügen zusätzlich über eine 60-Minuten-Skala außen auf dem Zifferblatt sowie über arabische Ziffern in Schwarz. Dabei kommt die max bill mit dem dunklen Zifferblatt an einem passenden Lederarmband in Filzoptik, die blaue Armbanduhr verfügt über ein Milanaiseband.

Mit ihrem Durchmesser von 34 Millimetern und einer Höhe von 6,9 Millimetern werden die max bill Handaufzug-Modelle – einst 1961 für Herren entworfen – heute auch von Frauen getragen und geschätzt. Die Gehäuse sind aus Edelstahl, die Zifferblätter werden von einem beschichteten und gewölbten Plexi-Hartglas überspannt.

Angetrieben werden die Armbanduhren vom Quarzwerk J643.29, dem ETA Kaliber 955.412. Die Uhren sind spritzwassergeschützt.



Die letzten 3 Beiträge von Uhren Ass

, , , , , , , ,

Beitrag Kommentieren