06 Feb 2018

Uhren | Autor:

Sonderedition für Linkshänder bei Eberhard & Co.

Sonderedition für Linkshänder bei Eberhard & Co.

Die Schweizer Uhrenmarke Eberhard & Co. zeigt in ihren neuen Armbanduhren ein Herz für Linkshänder. Denn bei zwei Spezial-Versionen des klassischen Modells Traversetolo Vitré sitzt die Krone rechts. So lässt sich die Uhr wunderbar auch am rechten Handgelenk tragen und mit der linken Hand ganz bequem aufziehen.
Die ersten Modelle der Traversetolo hat Eberhard & Co. vor mehr als 20 Jahren vorgestellt. Mit einem Gehäusedurchmesser von 43 Millimetern folgten sie damals dem gerade beginnenden Trend hin zu großen Armbanduhren.

EberhardCo._TraversetoloVitre_Linkshaender_21020_05_Standard-Modell

Die zwei Modellversionen für Linkshänder gibt es mit weißem oder schwarzem Zifferblatt. Das Unterzifferblatt für die kleine Sekunde ist im oberen Teil des Zifferblatts auf zwölf Uhr positioniert. Die Stundenmarkierungen und Zeiger sind mit einer Beschichtung von Super-LumiNova versehen, wodurch die Traversetolo Vitré auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut ablesbar ist. Anders als bei der Traversetolo Vitré mit hellem Zifferblatt, leuchten bei der Variante mit dem schwarzem Zifferblatt auch die arabischen Ziffern. Die Zifferblätter werden von einem Saphirglas geschützt.
Der Gehäusedurchmesser bei den Uhren der Traversetolo-Kollektion ist bis heute gleich geblieben; ihre Höhe beträgt 10,7 mm. Die Gehäuse sind aus Edelstahl und wasserdicht bis 3 atm.

Angetrieben werden die Uhren vom Kaliber ETA 6498 16 1/2. Das mechanische Werk mit Handaufzug gilt als ausgesprochen genau, beständig und zuverlässig.
Die Traversetolo Vitré-Uhren zeigen ihr mechanisches Herz  durch eine gläserne Gehäuserückseite. Ihr Schweizer Handaufzugswerk lässt sich durch ein transparentes Saphirglasfenster im verschraubten Gehäuseboden bewundern.

EberhardCo._TraversetoloVitre_Linkshaender_21020_06_Standard-Modell

Die beiden Linkshänder-Versionen der Traversetolo Vitré gibt es natürlich auch als Standard-Version für Rechtshänder. Anders als bei den hier vorgestellten Modellen für Linkshänder sitzt beim Standard-Modell die Krone auf der gewohnten linken Seite und das Unterzifferblatt für die Anzeige der kleinen Sekunde ist ganz klassisch im unteren Teil des Zifferblatts auf sechs Uhr positioniert.

Komplettiert werden die Uhren von einem Armband aus Leder oder Edelstahl. Mit Lederarmband kostet eine Traversetolo Vitré 2.300€, für die Variante mit dem Edelstahlarmband muss man 2.850€ berappen.



Die letzten 3 Beiträge von Uhren Ass

, , , , ,

Beitrag Kommentieren