27 Feb 2018

Uhren | Autor:

Für Entdecker: Die Traser P68 Pathfinder Automatic Blue

Für Entdecker: Die Traser P68 Pathfinder Automatic Blue

Ob im Großstadt-Dschungel, in kargen Wüstengebieten oder unterwegs auf den Weltmeeren: Die neue Modellreihe P68 Pathfinder Automatic von Traser zeigt nicht nur die Zeit an, sondern auch noch den Weg auf. Einzigartig, charakterstark und zuverlässig bei Tag und Nacht.
Die neue Modellreihe ist eine Uhr mit integriertem Kompassring und der für traser charakteristischen Leuchttechnologie trigalight. Für Selbstbestimmte und Selbstbewusste, denen der Alltag nicht genug ist und die das Abenteuer suchen.

Die P68 Pathfinder Automatic besticht durch ihre klare und übersichtliche Form. Das Gehäuse aus geschwärztem Edelstahl ist gespickt mit feinen, gut ablesbaren Details. Die Anzeigen und Zahlen sind schlicht und dennoch klar, so dass die angezeigte Zeit jederzeit im Mittelpunkt steht. Matte Oberflächen wechseln sich mit polierten Kanten ab und verleihen den Uhren der Reihe ein aufregendes Äußeres. Das Gehäuse ist wasserdicht bis 10 bar.
Das tiefe Blau des Zifferblatts erinnert an die Weite des Universums. Ein genauer Blick auf das Zifferblatt offenbart ein weiteres Highlight der P68 Pathfinder Automatic: Ein Kompassring, der mittels einer verschraubten krone bei 8 Uhr bedient wird. Mit Hilfe dieses Kompassrings, der Sonnenstellung und des Stundenzeigers kann die eigene Position selbst auf den entlegensten Touren problemlos bestimmt werden. Scheinen muss die Sonne natürlich, aber ansonsten ist der Kompass jederzeit einsatzbereit.

traser_watches_P68_Pathfinder_blue_sdt_day_Euro 899,-

Licht ist as wesentliche Element bei allen Modellen von Traser. Kein Wunder, hat der Hersteller doch die Selbstleuchttechnologie trigalight erfunden. Sie kommt auch bei der P68 Pathfinder Automatic zum Einsatz. Die trigalight Selbstleucht-Röhren betonen zusätzlich die Ziffern der Stunden. Kombiniert mit weiteren trigalight Leuchtelementen auf den Zeigern ist die Ablesbarkeit der Zeit auch bei widrigsten Lichtverhältnissen problemlos möglich. Die Leuchtröhrchen bestehen aus hermetisch versiegelten Elementen, die – gefüllt mit Tritiumgas – ohne eine zusätzliche Energiequelle leuchten. Und so beginnt auf dem Zifferblatt mit dem Einbruch der Nacht ein wahres Farbenspiel. Der grüne Leuchtring strahlt über der Oberkante des Gehäuses. Super-LumiNova-Elemente auf dem Zifferblatt und auf dem Kompassring leuchten ebenfalls grün.

Angetrieben wird die P68 Pathfinder Automatic von einem Automatikwerk aus der Schweiz. Es bietet eine Gangreserve von 38 Stunden.
Neben der Version in Blau gibt es auch eine mit schwarzem Zifferblatt. Beide Modelle kommen mit einem NATO-Armband in Anthrazit.

traser_watches_P68_Pathfinder_blue_sdt_evening2



Die letzten 3 Beiträge von Uhren Ass

, , , ,

Beitrag Kommentieren