18 Sep 2018

Uhren | Autor:

Startimer Heritage: Alpina und die Geschichte der Luftfahrt

Startimer Heritage: Alpina und die Geschichte der Luftfahrt

Auf den Start der Luftfahrt folgten bald die ersten Fliegeruhren. Als anerkannter offizieller Hersteller und Anbieter militärischer Fliegeruhren versorgt Alpina die US-amerikanischen Continental Air Forces seit mittlerweile mehr als einem halben Jahrhundert. Die Geschichte der Marke ist eng mit seinen Sportuhren verbunden und vor allem mit seinem legendären Luftfahrterbe.
Eine Pilotenuhr muss verlässlich, extrem präzise und problemlos ablesbar sein. Besonders angesichts militärischer Herausforderungen mussten Fliegeruhren stoßresistent sein und mit antimagnetischer Abschirmung sowie überdimensionalen Leuchtzeigern, -markierungen und -ziffern ausgestattet sein. Auch die neuen Startimer Pilot Heritage Modelle hat Alpina entsprechend konzipiert. Damit bleiben sie auch der Tradition der Startimer-Kollektion treu.

AL-555DGS4H6

AL-555RGS4H6

Alpina erweitert die Startimer-Kollektion also um vier Modelle, die Startimer Pilot Heritage. In ihnen wurde die Ablesbarkeit des Zifferblattes durch einen drehbaren Innenring optimiert, der ein Teil der GMT-Anzeige ist. Der andere Teil wird über eine drehbare zentrale Scheibe samt Pfeil-Dreieck zur Verfügung gestellt. Ein Datumsfenster auf der 3-Uhr-Position rundet die Funktionen der Uhr ab. Alle Zifferblätter kommen mit polierten Zeigern für Stunden und Minuten sowie einem orangen Sekundenzeiger.
Die silbernen Indexe kommen mit einer großzügigen Super-LumiNova Beschichtung, so dass auch Nachts eine beste Ablesbarkeit gegeben ist. Die Zifferblätter kommen in den Farben Kupfer, Grau, Hellblau und Dunkelblau. Die Zifferblätter werden durch das extravagant geformte, teils gebürstete und teils polierte Gehäuse auf das schönste ergänzt. Hier paart sich ordentlich Retro-Charakter mit einem modern gestalteten Zifferblatt.

Alle Startimer Heritage Modelle kommen mit einem mit 42 x 40,75 mm großzügig bemessenen Gehäuse aus Edelstahl und sind wasserdicht bis 0,5 bar. Die überdimensionale verschraubte Krone ist, wie bei Fliegeruhren üblich, auch mit Handschuhen ohne Probleme zu bedienen. In ihrem Inneren liegt das Automatikkaliber AL-555. Es arbeitet auf einer Frequenz von 28.800 Halbschwingungen pro Stunde und stellt eine Gangreserve von ca. 38 Stunden zur Verfügung.
Vervollständigt werden die Alpina Startimer Heritage von einem Armband aus Leder, wobei die kupferfarbenen, grauen und hellblauen Uhren mit einem Hellbraunen, die dunkelblauen mit einem Schwarzen ausgestattet sind.

Alpina_AL-555N4H6_Details



Die letzten 3 Beiträge von Uhren Ass

, , , , , , ,

Beitrag Kommentieren