20 Dez 2018

Uhren | Autor:

Seiko Presage Urushi Byakudan-nuri Limited Edition

Seiko Presage Urushi Byakudan-nuri Limited Edition

Seiko hat eine neue Presage, inspiriert von der anhaltenden Faszination der Menschen für den Mond. Stilvoll-elegant gestaltet und versehen mit erstklassiger Technik ist das eine Uhr, für die sich vermutlich viele begeistern werden können.

Nach dem Erfolg der Blue Enamel mit ihrem tiefblauen Emaillezifferblatt, das an den Nachthimmel erinnert, verwendet Seiko auch für seine neueste Limited Edition kunstvolle Lackierungstechniken. Byakudan-nuri bildet, in Kombination mit traditionellem Urushi Lack, die prächtigen Farbtöne des Himmels und des Mondes kurz vor Morgengrauen ab.
Byakudan-nur ist eine Technik, die seit Jahrhunderten für die Verzierhung von Urushi-Lack zum Einsatz kommt. Aufgrund der Komplexität dieser Handwerkskunst wird die Technik traditionell ausschließlich für ausgewählte und hochwertige Gegenstände verwendet, wie zum Beispiel Tempel, Schreine, und auf der Rüstung von Shogun Kriegern.

Seiko verwendet gleich drei traditionelle Techniken, um die beeindruckende Atmosphäre des Mondes am Nachthimmel bei Anbruch der Morgendämmerung darzustellen. Dazu werden die Zifferblätter zuerst mit der Urushi-Technik hergestellt, wobei die letzte Lackschicht mit einem feinen Metallpulver bestreut wird. Danach wird das ganze Zifferblatt mehrmals mit einem rötlichen, transparenten Urushi-Lack bemalt und poliert. Am Ende nehmen die dunkelrote Hilfszifferblätter das Umgebungslicht auf und funkeln, sobald es heller wird, wie der Himmel, der das Morgenlicht in all seinen Facetten auffängt. Im nächsten Schritt wird der Mond durch das Auftragen einer sichelförmigen Gangreserveanzeige mit Hilfe von Maki-e hinzugefügt. Die Anzeige spiegelt nicht nur die Form der Mondsichel wider, sondern auch die schillernde, körnige Struktur des Mondes im Kontrast zum samtige Himmel.
Da jeder Fertigungsschritt der Lackierung in Handarbeit stattfindet, benötigt die Fertigstellung jedes Zifferblattes mehrere Wochen.

SPB085J1

Seiko hat sich bei der Presage Urushi Byakudan-nuri Limited Edition für die Verwendung eines Edelstahlgehäuses mit einem Durchmesser von 40,5 mm entschieden. Es ist wasserdicht bis 10 bar und mit einem gläsernen Boden ausgestattet, durch das der Besitzer das Kaliber 6R21 bei der Arbeit beobachten kann. Das Automatikkaliber arbeitet mit 28.800 Halbschwingungen pro Stunde und stellt eine Gangreserve von mehr als 45 Stunden zur Verfügung.

Die Presage Urushi Byakudan-nuri ist auf nur 2.000 Stück limitiert und kommt an einem Armband aus Krokodillleder.



Die letzten 3 Beiträge von Uhren Ass

, , , , ,

Beitrag Kommentieren