04 Apr 2019

Wir stellen vor: Neue Damenmodelle bei Chrono Diamond

Wir stellen vor:  Neue Damenmodelle bei Chrono Diamond

Chrono Diamond hat kürzlich einige neue Damenmodelle seiner aktuellen Kollektion hinzugefügt. Wir stellen heute zwei davon vor – und zwar die Chrono Diamond Zelya und die Skylla. Die beiden Uhren wirken auf den ersten Blick sehr unterschiedlich, teilen jedoch die wichtigsten Charakteristika – die Verwendung hochwertiger Materialien und Schweizer Qualitätsarbeit.

Die Chrono Diamond Zelya ist die herrlichste Verkörperung der schlichten Damenuhr. Unaufdringlicher geht nicht. Bei der Zelya lenkt nichts von der eigentlichen, der wichtigsten Funktion einer Uhr ab: der Zeitanzeige. Das Zifferblatt ist mit einem Sonnenschliff ausgestattet und wird nicht von einem Datumsfenster gestört. Die Zelya zeigt Stunden, Minuten und Sekunden über drei zentrale Zeiger an. Das Firmenlogo wird von den beiden namengebenden Diamanten flankiert, und über dem Zifferblatt liegt ein gehärtetes Mineralglas.
Die Zelya kommt mit einem Gehäuse aus Edelstahl, das mit einem Durchmesser von 36 mm und einer Höhe von nur 8 mm eher auf der kleineren Seite angesiedelt ist und mit seinen kurzen Bandanstößen wunderbar an jedes Handgelenk passt.
Komplettiert wird die Zelya von einem Milanaise-Armband.
Chrono Diamond bietet von der Zelya eine Vielzahl verschiedener Varianten an; mit goldener, roségoldener und schwarzer PVD-Beschichtung, sowie mit unterschiedlichen Zifferblattfarben. Von Silber über Gold bis hin zu Dunkelgrau und Dunkelblau ist hier alles dabei.

Zelya_Mood_02367

Die Chrono Diamond Skylla ist ein bisschen extravaganter. Das einzigartige Design besticht mit einer eleganten Linienführung. Das runde Gehäuse kommt mit herrlich integrierten Bandanstößen; die Lünette wird von dreieckig gefassten Zirkonia dominiert. Das Gehäuse hat einen Durchmesser von 36 mm und ist wasserdicht bis 5 atm.
Auf dem Zifferblatt finden sich zwei Hilfszifferblätter in Form einer auf dem Kopf stehenden Acht, die den Eindruck erwecken, als würde die Uhrzeit dezentral angezeigt werden. Tatsächlich trifft das jedoch nur auf die Sekunden zu, welche auf dem kleineren Hilfszifferblatt auf sechs Uhr angezeigt werden; Stunden und Minuten werden von zentralen Zeigern angezeigt.
Die namengebenden Diamanten ersetzen bei der Skylla die Indexe auf drei und neun Uhr und auf sechs Uhr findet sich die Öffnung eines kleinen Datumsfensters.
Auch diese Uhr bietet Chrono Diamond in verschiedenen Farbvarianten an; darunter befindet sich auch ein gewagtes oranges Modell. Der Hersteller kombiniert diese Uhr mit einem Lederarmband.

Skylla_stahl_orange_wrist

Beide Uhren werden von einem Schweizer Quarzwerk angetrieben – zuverlässig, genau, langlebig.

Side_7640160364142_13010D



Die letzten 3 Beiträge von Uhren Ass

, , , , , , , , ,

Beitrag Kommentieren