17 Apr 2019

Uhren | Autor:

Der Element Sport-Chronograph von Formex

Der Element Sport-Chronograph von Formex

Raphael Granito setzt mit Formex die Messlatte für anspruchsvolle Chronographen höher. Das wird einmal mehr im neuen Formex Chronograph Element deutlich, der sich durch eine ausgefeilte Gehäusetechnik auszeichnet. Ein äußerst maskuliner, sportlicher Zeitmesser – nicht nur für Abenteurer und Extremsportler.

Der Element Chronograph ist mit dem speziell von Formex entwickelten, 4-fachen Federungssystem ausgestattet, in welchem das eigentliche Gehäuse in einem vertikal beweglichen Schutzmantel aus Titan gelagert ist. Dadurch ist die Uhr nicht nur gegen Stöße optimal gesichert: Die Beweglichkeit des Gehäuses ermöglicht, gerade bei extrem sportlichen Einsätzen, ein Höchstmaß an Tragekomfort. Das ist auch bitter nötig, denn mit einem Durchmesser von 46 mm und einer Höhe von 14,5 mm befindet sich die Element auf der größeren Seite; ein sicherer, angenehmer Sitz ist unerlässlich.
Um die Serienreife zu testen hat sich Formex die Unterstützung des Team Latitude35 gesichert, einem Halter von insgesamt 8 Guinness-Weltrekorden. Das Abenteurer-Team durchquerte die Namib Wüste als erste Menschen ohne fremde Hilfe mit dem Formex Element Chronograph am Handgelenk. Unter solch extremen Bedingungen gewinnen Feinheiten schnell an Bedeutung; zum Beispiel wurde die patentierte Formex Karbon-Faltschließe mit Schnellverstellung zum besten Freund des Teams, denn ständig wechselnde Temperaturen machten eine häufige Anpassung der Armbandweite nötig.

Element 2

Um bei der Element eine besonders hohe Kratzfestigkeit zu erreichen, setzte Formex bei der Lünette der Uhr auf Zirkonium-Oxid. Diese Keramik ist um das siebenfache härter und um das dreifache leichter als Edelstahl und agiert als erster Schutzring und “Schlagfänger” des Gehäuses.
Ein Blick durch das Saphirglas zeigt ein äußerst aufgeräumtes Zifferblatt, das mit einer hervorragenden Ablesbarkeit punktet. Die Chronographenfunktionen sind deutlich mit zwei Hilfszifferblättern voneinander abgesetzt. Darüber hinaus zeigt die Formex Element in einem separaten Sichtfenster Wochentag und Datum an.

Im Inneren des Chronographen arbeitet das Valjoux 7750, ein zuverlässiges, gern genutztes und hart arbeitendes Kaliber. Das ETA-Werk kommt selbstverständlich aus der Schweiz.

Formex vervollständigt den Element Chronographen mit einem schwarzem Armband aus Kalbsleder.
Es werden verschiedene Versionen der Uhr angeboten.

Element 1



Die letzten 3 Beiträge von Uhren Ass

, , , , , ,

Beitrag Kommentieren