16 Jan 2020

Uhren | Autor:

Jetzt auch mit zweifarbiger Lünette: Die André Belfort Sous les mers

Jetzt auch mit zweifarbiger Lünette: Die André Belfort Sous les mers

Die André Belfort Sous les mers ist eine elegante, zeitlose, maskuline und sportliche Uhr, die hervorragend in den Alltag passt. Taucheruhren sind nicht länger Ausflügen in die Unterwasserwelt vorbehalten, sondern können im Büro genauso getragen werden wie in der Freizeit und zu formelleren Anlässen. Vor allem die farblich etwas nüchternen Varianten und natürlich die neueste Kreation mit ihrer zweifarbigen “Pepsi”-Lünette.

Das Zifferblatt der Sous les mers ist in einem wunderbar schlichten und klassischen Design gehalten. Indizes und Zeiger sind groß und mit viel Leuchtmasse ausgestattet, um auch im Dunkeln und natürlich vor allem unter Wasser eine einwandfreie Ablesbarkeit garantieren zu können.
Die Lünette vervollständigt das attraktive Äußere mit ihren großen Ziffern. Das Inlay in dieser speziellen Version verdient durch seine auffallende Zweifarbigkeit besondere Beachtung. Speziell die Farbkombination rot/blau erfreut sich bei Uhrenherstellern wie -trägern größter Beliebtheit. Wie bei allen Taucheruhren ist auch bei der Sous les mers die Lünette ausschließlich im Uhrzeigersinn drehbar, so dass ein versehentliches Verstellen die Tauchzeit nicht verlängern kann.
Das Zifferblatt wird von einem robusten, kratzfesten Saphirglas geschützt. André Belfort hat über dem Datumsfenster auf der 3-Uhr-Position eine Lupe eingeschliffen.

AB_Sous_Le_Mers_Blog_01

AB_Sous_Le_Mers_Blog_06

Mit einem Durchmesser von 44 mm und einer Höhe von 13 mm ist die André Belfort Sous les mers eines der größeren Modelle, aber immer noch weit davon entfernt, überdimensioniert zu sein. Vor allem, weil große Uhren immer noch im Trend sind; umso mehr, wenn es sich um ein sportliches Modell wie dieses hier handelt.
Die polierten und gebürsteten Details des Gehäuses und des Armbandes sorgen für eine schöne Optik, vor allem in Kombination mit der attraktiv gezahnten Lünette.
Die Uhr ist bis 30 atm oder 300 Meter wasserdicht und qualifiziert sich somit offiziell als Taucheruhr. Auf der 9-Uhr-Position des Gehäuses findet sich zudem ein Heliumventil. Jenes sorgt dafür, dass Gase, die auf dem Weg in die Tiefe ihren Weg ins Innere des Gehäuses gefunden haben, kontrolliert wieder entweichen können und keinen Schaden anrichten. Dieses Ventil funktioniert automatisch.

Für einen zuverlässigen und reibungslosen Antrieb der Sous les mers sorgt ein Automatikwerk. Es bietet eine Gangreserve von 38 Stunden.
Neben dem neuen, zweifarbigen “Pepsi”-Modell bietet André Belfort die Sous les mers noch in 10 weiteren Farben an, mit Armbändern aus Edelstahl oder Silikon.

AB_Sous_Le_Mers_Blog_07

AB_Sous_Le_Mers_Blog_08

 



Die letzten 3 Beiträge von Uhren Ass

, , , , , ,

Beitrag Kommentieren