08 Apr 2020

Uhren | Autor:

Mido: Baroncelli Big Date Limited Edition

Mido: Baroncelli Big Date Limited Edition

Bei Mido ist die Baroncelli Big Date ein fester Bestandteil in der Kollektion – und das in einer aufregenden Vielzahl von farblichen Versionen. Inspiriert ist das Design der Uhr vom neoklassischen Stil mit seinem barocken Einschlag der Galleria Vittorio Emanuele II in Mailand. Hier kommt die ganze Raffinesse und Tradition der italienischen Architektur zum Ausdruck. Ihre Silhouette mit den zahlreichen Bögen und Rundungen hat bei Mido bleibenden Eindruck hinterlassen und spiegelt sich deutlich im Äußeren der Baroncelli wider. Die Kollektion hat bereits im Jahr 2016 seinen 40. Geburtstag gefeiert und bekommt in diesem Jahr nun einmal mehr Zuwachs.

m027-426-36-043-00pr1-jpg.

Das Auffallendste an der Baroncelli Big Date Limited Edition ist zweifellos ihr tiefblaues Zifferblatt mit seinem satinierten Sonnenschliff. Letzterer geht vom großen, doppelten Datumsfenster auf 6 Uhr aus, dem zentralen Element dieses Zeitmessers. Sie macht das unverwechselbare Gesicht der Big Date aus. Auf der Umrandung des Zifferblattes sind die Indexe in Form applizierter römischer Ziffern zu sehen. Poliert und mit einer roségoldfarbenen PVD-Beschichtung versehen, sorgen sie für einen Hauch Klassizismus. Dieser Eindruck wird durch die feinen facettierten Stunden- und Minutenzeiger noch unterstrichen.

Umschlossen wird das Zifferblatt von einem eleganten, runden Gehäuse aus poliertem Edelstahl. Es hat einen Durchmesser von 40 mm. Die Lünette hat MIDO mit einer doppelten Godronierung versehen und einer ebenfalls roségoldenen PVD-Beschichtung versehen. Der warme Farbton der Beschichtung bildet dabei einen herrlichen Kontrast zu dem intensiven blauen Farbton dieser Limited Edition. Das Gehäuse ist wasserdicht bis 3 bar.

m027-426-36-043-00close-up1-jpg.

Doch nicht nur in optischer, auch in technischer Hinsicht ist die Baroncelli Big Date Limited Edition auf dem neuesten Stand. MIDO hat die Uhr mit einem Automatikwerk ausgestattet, das neben der großen Datumsanzeige auch eine Gangreserve von bis zu 80 Stunden garantiert.

Die Schwungmasse trägt neben dem Firmenlogo auch klassische Genfer Streifen und ist durch den Boden aus Saphirglas einzusehen.

Lediglich 2020 Liebhabern werden die Gelegenheit bekommen, die neue Baroncelli Big Date Limited Edition am Handgelenk tragen zu dürfen. Befestigt werden sie dort mit einem blauen Lederarmband in Kroko-Optik.



Die letzten 3 Beiträge von Uhren Ass

, , , , , , ,

Beitrag Kommentieren