02 Jul 2020

Uhren | Autor:

Exklusives Modell in limitierter Auflage von Frederique Constant

Exklusives Modell in limitierter Auflage von Frederique Constant

Die Classic Worldtimer Manufacture, eines der legendären Modelle aus der Kollektion von Frederique Constant, zeigt sich zum ersten Mal in einem Gehäuse aus Roségold und einem modernen Zifferblatt, dass sich explizit an Vielreisende richtet. Die Manufaktur präsentiert diese Uhr in einer limitierten Auflage von lediglich 88 Exemplaren; Sammler sollten also schnell zugreifen, denn dieser Klassiker macht seinem Namen alle Ehre.
Die Classic Worldtimer Manufacture wurde bereits vor 10 Jahren in die Kollektion von Frederique Constant aufgenommen. Die Ausgewogenheit zwischen Technik, Ästhetik und Zweckmäßigkeit zog von Anfang an Uhrenliebhaber aus aller Welt unmittelbar in ihren Bann. So hat sich die Classic Worldtimer Manufacture in nur wenigen Jahren als einer der wichtigsten Zeitmesser des Hauses Constant etabliert.

Frederique_Constant_FC-718NRWM4H9_Classic_Worldtimer_Manufacture_Detail_4

Für die neueste Version hat sich Frederique Contant für ein Zifferblatt in einem intensiven Blau entschieden. Es erinnert an die Meere, die man auf seinen Reisen häufig überqueren muss und passt zudem farblich hervorragend zum Roségold des Gehäuses. Die Konturen der Kontinente bilden auf dem Zifferblatt ein feines Relief mit anthrazitgrauen Umrissen. Der Datumszähler bei 6 Uhr ist mit einer Sonnenschliff-Guillochierung versehen, einem traditionellen Finish der Uhrmacherkunst. Darüber schweben vier zum Gehäuse passende, roségoldene Zeiger. Der Stunden- sowie der Minutenzeiger sind, wie auch die Indizes, mit Leuchtmasse beschichtet, so dass die Zeit auch bei schlechten Lichtverhältnissen problemlos abgelesen werden kann.
Um die Miniaturweltkarte schmiegt sich der Worldtimer-Höhenring, der die 24 Weltzeitzonen sowie 24 bedeutende Städte ausweist. Um eine zweifelsfreie Ablesbarkeit des Zifferblatts zu gewährleisten, hat sich Frederique Constant dazu entschieden, die 12 Tagesstunden in Rot und die 12 Nachtstunden in Grau zu halten.

Angetrieben wird die Frederique Constant Manufacture vom FC-718. Das Automatikwerk arbeitet auf einer Frequenz von 28.800 und stellt eine Gangreserve von 38 Stunden zur Verfügung. Selbstverständlich ist auch dieses Werk mit einer großzügigen Finissierung ausgestattet, die durch den Boden aus Saphirglas eingesehen werden kann.
Alle Funktionen der Classic Worldtimer Manufacture können über die Krone bedient werden; auf diese Art und Weise wird das schlanke 42-mm-Gehäuse (es ist übrigens wasserdicht bis 3 bar) nicht durch die Anwesenheit von Drückern gestört.

Die Uhr wird an einem zum Zifferblatt passenden dunkelblauen Armband aus Alligatorleder getragen.

Frederique_Constant_FC-718NRWM4H9_Classic_Worldtimer_Manufacture_Detail_5



Die letzten 3 Beiträge von Uhren Ass

, , , , , ,

Beitrag Kommentieren