03 Mrz 2008

Uhren | Autor:

Zeit von Binary-Uhren ablesen (Teil 2)

Im ersten Teil haben Sie erfahren, wie die Umrechnung vom Binärsystem ins Dezimalsystem funktioniert. Dieses Verfahren wird bei manchen Binäruhren angewendet, wobei es aber auch etwas komplexere Modelle dieser Uhrenmarke gibt.

Möchte ich Ihnen das Ablesen und alle Funktionen der “Ibiza-Ride” erklären. Zur Veranschaulichung dient folgende Grafik:

Ibiza Ride Foto mit Erklärung
Anders als bei den “echten” Binäruhren werden hier einfach die leuchtenden LED’s in einem Bereich ohne ein spezielles Schema (z.B. Binärsystem) addiert. Die Linke Anzeige (1) dient der Anzeige der vollen Stunden. Rechts daneben (2 + 3) befinden sich 14 LED’s, die für die Minutenanzeige zuständig sind. Die linke von den beiden (2) zeigt die erste Zahl der Minuten an – die rechte (3) die zweite. Hier ein kleines Beispiel:

Linke LED: 3 Anzeigen leuchten

Rechte LED: 5 Anzeigen leuchten

Ergebnis: 35 Minuten

Kommen wir zum rechten, unteren Anzeigenblock (4). Die oberen 2 LED’s zeigen an, ob die Uhr gerade die Uhrzeit – oder das Datum anzeigt. Mit der Betätigung eines Knopfes am Gehäuse der Uhr kann auch das Datum angezeigt werden. Wenn die “Datum-LED” leuchtet, wird in der 1. Spalte (1) der Monat, und in der 3. und 4. Spalte der Tag angezeigt.

Die unterste LED zeigt, ob es sich um AM (Ante meridiem), also Vormittag handelt. Wenn dieses Lämpchen nicht leuchtet, ist davon auszugehen, dass die Uhr die Nachmittags (PM)-Zeit zeigt.



Die letzten 3 Beiträge von Simon

, ,

Kommentare

1

Beitrag Kommentieren