21 Feb 2008

Uhren | Autor:

Die Funktion eines Tachymeters

Ein Tachymeter bezeichnet eine Skala auf Stopp- oder Armbanduhren, die zur Geschwindigkeitsabmessung genutzt wird und auch für andere Messungen – zum Beispiel, wie lange ein bestimmter Vorgang andauert. Folgende Abbildung zeigt einen solchen Tachymeterring:

Tachymeter

Die Tachymeterfunktion funktioniert in der Regel mit dem Sekundenzeiger, der gleichermaßen für die Chronographenfunktion (= Stoppfunktion) der Uhr verwendet wird. Für die Geschwindigkeitsmessung sollte also eine Strecke gewählt werden, die sich gut im Kopf multiplizieren lässt (also Beispielsweise 100 / 1000 Meter) und die eine Messung binnen 60 Sekunden zulässt.

Vorgehensweise anhand eines Beispiels:

Sie fahren mit ihrem Auto auf einer Landstraße. Drücken Sie an dem Startpunkt, von dem aus Sie gut Entfernungen messen können, die Stopp-Funktion Ihres Chronographen / Ihrer Stoppuhr (in den meißten Fällen ist dies der Drücker oben rechts am Gehäuse).

Lassen Sie den Chronographen so lange laufen, bis Sie (am leichtesten zu rechnen:) 1000 Meter gefahren sind. Der Wert, auf dem der Sekundenzeiger nach 1000 Meter – die Strecke kann übrigens gut gemessen werden, wenn Sie 20 Straßenpfosten abzählen) – steht, ist Ihre momentane Durchschnittsgeschwindigkeit.

Dauert der Vorgang länger als 1 Minute, messen Sie eine kürzere Distanz. Wenn Sie so also z.B. 500m fahren, nehmen Sie den angezeigten Wert mal 2. Bei 250m x 4, bei 100 x 10, und bei 10 x 100. Desto länger die Distanz ist, die Sie messen, desto genauer ist der Messwert auf Ihrer Tachymeterskala.



Die letzten 3 Beiträge von Simon

, , ,

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
trackback
Uhren-Ass Blog » Begriffsklärung “Lünette”
11 Jahre zuvor

[…] Eine Lünette (in dem Bild rot markiert) gehört zum wesentlichen Bestandteil eines Uhrengehäuses. Der Begriff wird vom französischem “Lunette” und bedeutet “kleiner Mond”. Eine Lünette ist entweder starr mit der Uhr verbunden oder ist drehbar und dient oft der Befestigung des Uhrglases. Wenn die Lünette drehbar ist, trägt dies oft zu einer speziellen Funktion der Uhr bei (z.B. bei Taucheruhren zur Einstellung der Tauchzeit oder z.B. für eine einstellbare zweite Zeitzone). Aber auch wenn sich die Lünette starr auf der Uhr befindet, wird sie gerne mit eingebunden (z.B. zur Einstellung einer zweiten – festen – Zeitzone oder z.B. für eine Tachymeteranzeige […]

Andre Hiemer
Andre Hiemer
11 Jahre zuvor

In welcher Einheit wird die Geschwindigkeit auf dem Tachymeter angezeigt?

Uhren Ass
Uhren Ass
11 Jahre zuvor

Hallo Andre,

von einem Tachymeter kann abgelesen werden in welcher Durchschnittsgeschwindigkeit eine bestimmte Strecke zurückgelegt werden kann. Die Einheit der Strecke (also Kilometer, Meilen, Meter, Zentimeter…) kann selbst bestimmt werden.

Wenn also z.B. die Durchschnittsgeschwindigkeit in Meilen / Std angegeben werden soll, wird eine gute rechenbare Strecke in Meilen genommen, also z.B. 1 Meile.

Wenn man bei der Tachymeteranzeige seiner Armbanduhr nun die Geschwindigkeit in Mp/h auf 1 km stoppen möchte, bleibt einem nichts anderes übrig als umzurechnen.

Nils
Nils
9 Jahre zuvor

Wenn ich nur 500m fahren möchte und mein Zeiger steht dann nach 500m auf 120 (30s), dann bin ich nicht 240km/h gefahren, wie oben beschrieben (x2), sondern nur 60 km/h gefahren. Was ich sagen will ist, dass man den angezeigten Wert auf dem Tachymeter bei einer Strecke <1 km dividieren und nicht multiplizieren muss?

Stefan
Stefan
7 Jahre zuvor

Hallo Nils,
Du musst nicht die Geschwindigkeit sondern die Zeit verdoppeln.