16 Nov 2015

Autodromo Group B Uhren: Für alle, die den Rennsport lieben

Autodromo Group B Uhren: Für alle, die den Rennsport lieben

Bei den Uhrenmarken, welche den Motorsport als Inspirationsquelle gewählt haben, ist Autodromo ganz vorne mit dabei. Design, Preis-Leistung und der geschickte Einsatz von Farben – hier stimmt einfach alles. Und auch die Modelle der neuen Group B-Linie haben alles, was das Herz von Motorsportfreunden höher schlagen lässt.

GroupB_yel_frnt-342x500Hintergrundwissen: Die Group B war eine bestimmte Bearbeitungsstufe für Gran-Tourismo-Fahrzeuge, die von 1982 bis 1986 in der Rallye-WM eingesetzt wurden. Damals erlaubten die Regeln der FIA äußerst leistungsstarke und schnelle Rennwagen, die nur von wenigen Fahrern beherrscht wurden. Obwohl die Wagen nach mehreren schweren Unfällen aus der Rallye-WM verbannt wurden, genießen sie bis heute einen legendären Ruf. Diesen Wagen huldigt Autodromo mit seinen Uhrenmodellen aus der Group B-Reihe – und dem Drama, der Geschwindigkeit und dem Risiko, der mit diesen Autos einherging.

GroupB_blu_frnt-342x500Unter einem erhöhten Saphirglas samt schräger Kante gibt es vier verschiedene Zifferblätter zur Auswahl: schwarz mit den Kontrastfarben Weiß, Rot, Blau und Gelb. Das Design der Zifferblätter ist einfach und klar mit einem abgesenkten Bereich, in welchem sich die farbigen Indexe befinden. Die Fünf-Minuten-Markierungen sind auf dem Zifferblatt aufgesetzt. Der Stundenzeiger ist massiv, der Minutenzeiger skelettiert und beide sind in der selben Farbe wie die jeweiligen Indexe. Die Spitze des Sekundenzeigers ist dagegen bei jedem Modell anders gestaltet. Das Design der Zifferblätter erinnert eindeutig an den Tachometer eines Autos.

GroupB_red_frnt-342x500Das Gehäuse der Group B-Uhren ist aus Edelstahl mit einem innenliegenden Gehäuse aus Titan. Es wiegt nur 52 Gramm bei einer Höhe von 9 mm und einem Durchmesser von 39 mm.
Die Verwendung von Armbändern aus Nylon erlaubt eine ungewöhnliche Gestaltung der Bandanstöße, was dem sportlichen Gesamtdesign der Uhren zugute kommt. Jede Uhr kommt mit zwei Armbändern: Einem grauen und einem farbigen, wobei letzteres die farblichen Akzente auf dem Zifferblatt zusätzlich unterstreicht.

Im Inneren der Armbanduhren ist ein Miyota 9015 Automatikwerk verbaut, welches lediglich die Anzeige von Stunden, Minuten und Sekunden unterstützt, um das Zifferblatt nicht mit einem Datumsfenster zu belasten. Es stellt außerdem eine Gangreserve von 42 Stunden zur Verfügung.

Das Gesamtdesign dieser Uhren erinnert an den High-Tech-Stil der frühen 1980er Jahre. Jedes der Modelle kostet $925 und ist ab sofort vorbestellbar. Die Auslieferung erfolgt ab Ende November.



Die letzten 3 Beiträge von Uhren Ass

, , , ,

Beitrag Kommentieren