05 Dez 2017

Uhren | Autor:

Neue Slimline Moonphase von Frédérique Constant

Neue Slimline Moonphase von Frédérique Constant

Frédérique Constant hat in diesem Jahr seine Slimline Moonphase Manufacture neu überarbeitet. Das Modell aus dem vergangenen Jahr haben wir ja bereits vorgestellt. Und auch die beiden neuen Mondphasen-Modelle bleiben den zeitlosen, klassischen Modellen von Frédérique Constant treu.
Die Ägypter schufen bereits vor mehreren tausend Jahren den Mondkalender, der dem offiziellen “Jahr”, wie wir es auch heute kennen, zugrunde liegt – das heißt, mit 12 Monaten, die sich in durchschnittlich 29,5 Tage aufteilen. Die Monatslänge wurde dabei durch den zeitlichen Abstand zwischen zwei Vollmonden und seinen acht Phasen bestimmt, auch bekannt als Zyklus. Im 16. Jahrhundert wurde die erste Mondphasenanzeige für eine Uhr konstruiert, ab dem 20. Jahrhundert gab es sie dann in Taschen- und später in Armbanduhren.

Die neue Version der Slimline Moonphase Manufacture empfindet, wie schon seine Vorgänger, die Verwandlungen des Mondes am nächtlichen Sternenhimmel am Handgelenk nach. Und besticht dabei mit Eleganz und Stil, dem Markenzeichen der Kollektion.
Das silberfarbene Zifferblatt kommt mit einem Sonnenschliff; die schwarzen römischen Ziffern sind aufgedruckt. Über dem Zifferblatt bewegen sich von Hand polierte Dauphine-Zeiger. Auf 6 Uhr findet sich das Datumsfenster und die Mondphasenkomplikation, die jede einzelne Phase der Metamorphose des Mondes offenbart. Die dunkelblaue  Scheibe bildet einen herrlichen Kontrast zu den goldfarbenen Sternen und dem ebenfalls goldenen Mond, der in der Zifferblattöffnung einen Reigen zu seiner eigenen, unhörbaren Melodie zu vollführen scheint. Ein goldener Faden, der im Kontrast zum silbernen Schimmer des Rests steht, akzentuiert den Rand der Öffnung im Zifferblatt.

V.COM_FC-705WR4S4

 

Die Slimline Moonphase Manufacture kommt mit einem 42 mm-Gehäuse aus Roségold oder Edelstahl. In seinem Inneren liegt das komplett hausintern entwickelte, gefertigte und montierte Kaliber FC-705.
Die Einstellung der Mondphasenkomplikation erfordert die Zuhilfenahme eines Mondphasenkalenders. Nach einem Druck auf die Krone kann diese nach unten bewegt und damit die Mondphase verstellt werden. Wird die Krone nach oben bewegt, verstellt man das Datum.



Die letzten 3 Beiträge von Uhren Ass

, , , , ,

Beitrag Kommentieren