18 Feb 2008

Uhren | Autor:

Gebläute Schrauben & Zeiger

Bei Luxusuhren werden oft Schrauben und Zeiger gebläut. Dies dient dem Oxydationsschutz und zur Dekoration. Das zu bläuende Teil wird dabei auf ein spezielles Blech gegeben und solange erhitzt, bis es den gewünschten Farbton erreicht hat. Das händische bläuen ist eine Kunst – wenn die filigranen Uhrenteile zu lange diesem thermischen Prozess ausgesetzt werden, ist das Ergebnis unbrauchbar.

Je nach Lichteinfall wechseln zum Beispiel Zeiger ihre Farbe von blau bis schwarz. Uhrenteile werden übrigens seit dem 16. Jahrhundert gebläut.

Gebläute Schraube einer André Belfort Uhr
Foto: André Belfort Nouvelle Renaissance von www.Uhren-Ass.de



Die letzten 3 Beiträge von Niklas

,

Beitrag Kommentieren