08 Feb 2021

Uhren | Autor:

Star Lizard & Delta Dart: Die Neuen bei Hindenberg

Star Lizard & Delta Dart: Die Neuen bei Hindenberg


Hindenberg hat seiner aktuellen Kollektion zwei neue Modelle hinzugefügt – und sie könnten unterschiedlicher nicht sein; zumindest auf den ersten Blick. Während sich die Star Lizard sportlich und mit einer Vielzahl hoch funktionaler Anzeigen präsentiert, nimmt sich die Delta Dart vornehm zurück. Wenn man allerdings hinter die oberflächlichen Unterschiede blickt wird man schnell feststellen, dass beide Modelle die Attribute von Hindenberg auf sich vereinen.

Die Star Lizard ist so vielseitig wie ihre Träger, passt sich mühelos unterschiedlichen Situationen an, von Beruf bis Freizeit, von sportlich bis schick. Auf den ersten Blick fällt sofort das auf Hochglanz polierte Gehäuse mit seiner schmalen Lünette, den elegant abgerundeten Kanten und der fließenden Linienführung auf. Letztere wird durch die mühelose Einheit von Drückern, Kronenschutz und Krone noch zusätzlich betont.
Mit einem Durchmesser von 44 mm befindet sich die Star Lizard eher auf der größeren Seite, schmiegt sich aber immer noch an jedes Handgelenk.

Im Zentrum des Zifferblattes schmiegen sich drei auffällig umrahmte Hilfszifferblätter eng aneinander. Sie zeigen Monate und Tage auf 3 und 9 Uhr an; die 6 Uhr-Position vereint eine 24-Stunden-Anzeige mit einer Tag-/Nachtanzeige. Sekunden, Minuten und Stunden werden allesamt über zentrale Zeiger angezeigt. Ergänzt werden diese Anzeigen durch ein Datumsfenster auf 4.30 Uhr.
Zeiger und Indexe sind mit Leuchtfarbe ausgestattet und über dem Ganzen liegt ein robustes Saphirglas.

Für einen reibungslosen und zuverlässigen Antrieb sorgt ein Automatikwerk.

Hindenberg bietet die Star Lizard in fünf verschiedenen Versionen an; drei davon in Edelstahl und zwei mit einer goldenen PVD-Beschichtung. Bei den Zifferblättern hat man die Wahl zwischen silberfarben und schwarz; einzig die blaue Star Lizard ist nur mit einem Edelstahlgehäuse zu haben.
Alle Versionen werden an einem Armband aus Leder getragen.

Wo die Star Lizard auffällt hält sich die Delta Dart lieber vornehm zurück. Dieses Hindenberg-Modell präsentiert sich ganz im aufgeräumten Stil skandinavischer Uhren.

Das 42-mm große Gehäuse ist klassisch rund und mit kurzen Bandanstößen ausgestattet; auf eine Lünette wurde hier gänzlich verzichtet. Der Fokus liegt bei der Delta Dart ganz auf dem Zifferblatt mit seinen schlanken Zeigern und langen Indexen. Dominiert wird das Zifferblatt zweifellos von der Entscheidung, viel von der Datumsscheibe zu zeigen. Klassisch auf der 3-Uhr-Position platziert, zeigt der Ausschnitt fünf Ziffern auf einmal an, wobei ein kleiner Pfeil auf den aktuellen Tag deutet. Auf der 6-Uhr-Position wiederholt sich der Ausschnitt und gibt die darunter liegende Datumsscheibe frei. Diese Designentscheidung wird durch die kleine Sekunde auf 6 Uhr abgerundet.

Auch in der Delta Dart arbeitet ein Automatikwerk und wie von der Star Lizard bietet Hindenberg auch von diesem Modell fünf verschiedenen Varianten an; mit hellem oder dunklem Zifferblatt, mit einem Gehäuse aus Edelstahl, mit einer goldenen oder roségoldenen Beschichtung.
Alle Uhren kommen an einem farblich passenden Armband aus Leder.



Die letzten 3 Beiträge von Uhren Ass

, , , , , , , , ,

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments